Das Team von Blumen Krempl

Rosmarie Löw
Rosmarie Löw
Hermann Löw
Hermann Löw
Sabine Gaisreiter
Sabine Gaisreiter
Christel Lochner
Christel Lochner

Gitti Bertl
Gitti Bertl
Christiane Leckert
Christiane Leckert
Maria Haberle
Maria Haberle
Karin Wittmann
Karin Wittmann

Die Geschichte der Familie Krempl/Sorg

Die Gärtnerei Sorg hat ihre Anfänge in den 1890er Jahren. Josef Sorg erwarb in Murnau am Staffelsee ein Haus mit Grund und gepachteten Flächen und widmete sich zuerst dem Gemüsebau. Nach dem ersten Weltkrieg kaufte sein Sohn Martin Sorg, seinem Bruder Georg Sorg, dessen Grund ab und schuf durch viel Arbeit und Liebe zum Beruf die Gärtnerei Sorg. Mit großer Unterstützung von seiner Frau Rosa Sorg vergrößerte sich die Grundfläche in den nachfolgenden Jahren um ein vielfaches und das Sortiment mit ihr.

Neben dem Gemüsebau wurde sie erste Adresse für Beet- und Balkonpflanzen, Zimmerpflanzen und Schnittblumen aus eigener Produktion. Nach dem Tod von Martin Sorg 1964, übernahm Tochter Martina mit Ihrem Mann Julius Krempl das Geschäft, welches von nun an den Namen Gärtnerei Krempl trug. Martina und Julius führten die Firma im Sinne der Eltern weiter. Gewächshäuser wurden gebaut und modernisiert, die Dauergrabpflege kam hinzu und ein wichtiger Punkt war das Ausbilden von Lehrlingen. So haben bis heute ca. 30 Lehrlinge bei Blumen Krempl ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Ab dem Jahr 2000 übernahm Tochter Rosmarie mit ihrem Mann Hermann Löw die Firma, und aus Gärtnerei Krempl wurde Blumen Krempl, da der Schwerpunkt nicht mehr alleine auf Gärtnerei und Produktion lag. Mit in der Firma arbeiten zu diesem Zeitpunkt auch Rosmaries Schwester Christine, deren Mutter Martina und bis zu seinem Tode 2003 auch Julius Krempl.

Im Jahr 2006 steigt Rosmarie und Hermann Löws Tochter Sabine, nach erfolgreich absolvierter Meisterschule, mit in die Firma ein. Sie übernahm die Abteilung Floristik und baut diese stetig aus. Heute hat Blumen Krempl ein gut gemischtes Sortiment und steht auf den drei Säulen Gärtnerei, Floristik und Grabpflege. Handwerk und die Liebe zum Beruf wurden von Beginn an weitervererbt, im Familienbetrieb mit Tradition, im Herzen von Murnau.